Aktionstag: Wildbienen fördern

Start: Sa 16. März 2024

Gemeinsam mit dem NVMU werden Strukturen für bodenlebende Wildbienen angelegt
Organisation: Natur- und Vogelschutzverein NVMU Männedorf Uetikon a.S. Oetwil a.S.

Wildbienen sind wichtige Bestäuber der Wildpflanzen und Kulturpflanzen. Mehr als
zwei Drittel der Wildbienenarten haben ihre Brutstätten im Boden. Ihr Bestand ist in
den letzten Jahren stark zurückgegangen und sie gelten deshalb als stark bedroht.
Wir möchten durch das Anlegen von geeigneten Bodenstrukturen mit einem
speziellen Lehm/Sand-Gemisch zur Erhaltung und Förderung der Wildbienen in
unserer Gemeinde beitragen. Wichtig für die Wahl des geeigneten Standorts ist
auch das Vorhandensein von Blumenwiesen in der unmittelbaren Umgebung zur
Futtersuche der Bienen für sich und ihre Brut. Deshalb erhöhen wir durch
Pflanzung von Wildstauden auch die Biodiversität der Flora in der Umgebung.

Wir offerieren Getränke und Pausenverpflegung sowie ein leckeres Mittagessen.
Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk und Gartenhandschuhe sind von Vorteil.
Für alle weiteren Gerätschaften sorgen wir.
Der NVMU-Vorstand freut sich auf eine rege Teilnahme und heisst auch gerne
Nicht-Mitglieder willkommen, denen die Wildbienen am Herzen liegen.

Uetikon

Uetikon

Anmeldung

Auskunft


Mehr Informationen und weitere Aktivitäten finden Sie auf unserer Website: nvmu.ch

Leitung


Amadeus Morell, Tel. 079 606 33 89

Daten


Samstag, 16. März 2024, 09:00–ca. 15:00 Uhr
Treffpunkt: Uetikon, Bahnhof, Kiosk

Kosten


keine

Ermässigungen


BirdLife-Mitgliedschaft zahlt sich aus. Bist du Mitglied eines Naturschutzvereins von BirdLife in der Schweiz? Oder engagierst du dich sogar im Vorstand? Dann winken schöne Rabatte auf die regulären Kurspreise.

Erfahre mehr über Ermässigungen

Voraussetzungen


Keine Anmeldung nötig.