Libellen und ihre Lebensräume

Start: Do 24. November 2022

Mit rund 75 in der Schweiz nachgewiesenen Arten bilden die Libellen eine überschaubare Gruppe von Insekten. Durch ihre verschiedenen Ansprüche und Lebensweisen illustrieren sie den Begriff der Biodiversität. Wegen menschlicher Eingriffe in natürliche Lebensräume sind aber viele Arten gefährdet.

Der Vortrag gibt eine Übersicht über Körperbau und Lebensweise der Libellen sowie über verschiedene Grade der Spezialisierung auf bestimmte Lebensräume. Diese gilt es zu erhalten oder – wo möglich – wiederherzustellen. Verschiedene Beispiele zeigen, dass hierbei durchaus Erfolge erzielt werden können.

Anmeldung

Leitung


Walter Leuthold-Glinz

Daten


Donnerstag, 24. November 2022
Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Zoologisches Museum, Karl-Schmid-Str. 4, Zürich

Kosten


keine

Ermässigungen


BirdLife-Mitgliedschaft zahlt sich aus. Bist du Mitglied eines Naturschutzvereins von BirdLife in der Schweiz? Oder engagierst du dich sogar im Vorstand? Dann winken schöne Rabatte auf die regulären Kurspreise.

Erfahre mehr über Ermässigungen