OGK Dietikon

Start: Do 22. Februar 2024

Bist du gerne in der Natur und hast du Lust darauf, die Vogelarten in Dietikon und ihre Lebensweise kennen zu lernen? Dann ist der Grundkurs Vogelkunde des Natur- und Vogelschutzvereins Dietikon genau das Richtige für dich.

Hast du dich auch schon gefragt, welcher Greifvogel am Himmel kreist? Wie der blaue übers Wasser sausende Vogel heisst? Welche Vögel du morgens singen hörst und warum sie überhaupt singen? Wie Vögel den Zug nach Afrika bewältigen? Antworten auf diese und viele andere Fragen bekommst du während dem spannenden Grundkurs Vogelkunde, der von von erfahrenen Vogelkennerinnen geleitet wird.
An 6 Theorieabenden und auf 6 Exkursionen lernst du im Grundkurs, Vögel zu entdecken und ihre Merkmale zu kennen. Du erfährst zudem viel über ihre Lebensweise und ihre Lebensräume. Vorkenntnisse sind keine nötig! Ein Feldstecher für die Exkursionen ist empfehlenswert.

Dietikon

Dietikon

Anmeldung

Auskunft


Christa Glauser, Tel. 044 740 29 57christa.glauser[at]birdlife.ch
nvd.birdlife.ch

Leitung


Christa Glauser, Feldornithologin

Daten


Die Theorieanlässe finden jeweils am Donnerstagabend um 19.00-21.15 Uhr im Zentralschulhaus Dietikon statt. Auf die Theorieabende folgen am nächsten Samstagmorgen die Exkursionen.
Wasservögel
Theorie 22. Februar 2024
Exkursion 24. Februar 2024
Vögel im Wald
Theorie 14. März 2024
Exkursion 16. März 2024
Vögel im Siedlungsraum
Theorie 11. April 2024
Exkursion 13. April 2024
Vögel in Feuchtgebieten
Theorie 2. Mai 2024
Exkursion 4. Mai 2024
<bVögel im Wald II
Theorie 23. Mai 2024
Exkursion 25. Mai 2024
Vögel im Kulturland
Theorie 13. Juni 2024
Exkursion 15. Juni 2024

Kosten


Der Kurs kostet Fr. 250.– für Mitglieder des NVD und Fr. 350.- für Nichtmitglieder sowie Fr. 40.– für das Lehrmittel.

Ermässigungen


BirdLife-Mitgliedschaft zahlt sich aus. Bist du Mitglied eines Naturschutzvereins von BirdLife in der Schweiz? Oder engagierst du dich sogar im Vorstand? Dann winken schöne Rabatte auf die regulären Kurspreise.

Erfahre mehr über Ermässigungen

Voraussetzungen


Anmeldungen bis 1. Februar 2024