Kandidierende aus unseren Vereinen

Aktiver Naturschutz geht nicht selten mit politischem Engagement einher. Den Mitgliedern aus unseren Naturschutzvereinen, die bei den kantonalen Wahlen 2023 kandidieren, geben wir hier eine Plattform, um sich vorzustellen. Kandidierst auch du? Schicke uns dein Foto und die Angaben deiner Person an info@birdlife-zuerich.ch.

Wilma Willi, Naturschutzverein Stadel

«Ich setze mich für Biodiversität im Kanton Zürich ein, indem ich mit der Heckengruppe von BirdLife einen Beitrag für die ökologische Infrastruktur leiste, als Präsidentin des Naturschutzvereins Stadel und Regionalgruppenleiterin in Dielsdorf aktiv für die Natur und den Naturschutz unterwegs bin, mit der Graureierkartierung für Avimonitoring und der Storchenzählung für Storch Schweiz wichtige Daten sammle und mit meinen Vorstössen im Kantonsrat der Natur eine Stimme gebe.»

Theres Agosti, Naturschutzverein Turbenthal-Wila


David Galeuchet, Naturschutzverein Bülach

«Ich setze mich für Biodiversität im Kanton Zürich ein, indem ich im Kantonsrat mehrere Vorstösse für die Natur eingereicht habe, auf Exkursionen Menschen für die Natur begeistere, für das Avimonitoring Vögel kartiere und mich aktive in meiner Birdlife Sektion einbringe.»

Sonja Gehrig, Natur- und Vogelschutzverein Urdorf

«Ich setze mich für Biodiversität im Kanton Zürich ein, indem ich selber bei Naturschutzarbeiten mit anpacke und mich politisch für ökologische Anliegen einsetze.»

Edith Häusler, Naturschutz Kilchberg

 «Ich setze mich für Biodiversität im Kanton Zürich ein, indem ich in der Koordinationsgruppe Bezirk Horgen dafür Sorge, dass wir im bald mit dem Naturnetz Zimmerberg starten können .»
  • Wahlbezirk: Horgen
  • Partei: Grüne
  • Beruf: Dipl. Natur- und Umweltfachfrau EB, Umweltbildnerin
  • Verein: Vorstandsmitglied Naturschutz Kilchberg

Thomas Hügli, Natur und Vogelschutz Maur-Zumikon

«Ich setze mich für Biodiversität im Kanton Zürich ein, indem ich lieber unvollkommen anpacke als perfekt zu warten.»

Gabi Reiss-Wenger, Natur- und Vogelschutzverein Wehntal

«Ich setze mich für Biodiversität im Kanton Zürich ein, indem ich mich aktiv im Natur- und Vogelschutz Wehntal engagiere. Diesen Frühling habe ich den Grundlagenkurs Vogelkunde absolviert und Ende November die Milan Zählung in Niederweningen/Ehrendingen durchgeführt.»

Monica Sanesi Muri, Orpheus Zürich

«Ich setze mich für Biodiversität im Kanton Zürich ein, indem ich mich in meinem Garten und im Quartier für einheimische und vielfältige Grünräume einsetze, damit es in Zukunft viel mehr zwitschert, summt und plätschert.»
  • Wahlbezirk: Zürich 11&12
  • Partei: Grünliberale
  • Beruf: Dipl. Umweltnaturwissenschaftlerin ETH, Kantonsrätin 
  • Verein: Orpheus Zürich

Daniel Sommer, Natur- und Vogelschutzverein Bezirk Affoltern

«Ich setze mich für Biodiversität im Kanton Zürich ein, indem ich mich für konkrete Massnahmen entlang von Velowegen, Strassenbegleitflächen und Lärmschutzwänden engagiere.»

Judith Stofer, Natur- und Vogelschutzverein Höngg

«Ich setze mich für Biodiversität ein, indem ich achtsam lebe, dafür sorge, dass wir Wiesen erhalten und wir uns auch um die kleinsten Lebewesen sorgen, vor allem aber auch, in dem ich politische Aktionen unterstütze, welche die Biodiversität steigern.»

Pascal Stucki, Naturschutzverein Boppelsen

«Ich setze mich für Biodiversität im Kanton Zürich ein, indem ich mich als Gemeinderat für Umweltanliegen einsetze und im Naturschutzverein Boppelsen mit anpacke.»

Anna Wunderli, Naturschutzverein Wald ZH

«Ich setze mich für Biodiversität im Kanton Zürich ein, indem ich mich beruflich und in meiner Freizeit für die Förderung und Erhalt der Naturschätze stark mache.»

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert