Wir haben Bilanz gezogen

Der Kantonsrat 2019 bis 2023 ist viel umweltfreundlicher als frühere Parlamente. In der laufenden Legislatur stimmte der Rat zu drei Vierteln für die Anliegen von Natur- und Klimaschutz. Das war nur möglich, weil bei den Wahlen 2019 die umweltbewussteren Politiker:innen und Parteien eine knappe Mehrheit erhielten. In der Legislatur zuvor (2015–2019), als diese in einer Minderheit waren, ging lediglich ein Viertel der Abstimmungen zugunsten von Klima- und Naturschutz aus. Ein riesiger Unterschied! 

Die Auswertung von 31 ausgewählten Umweltabstimmungen im Zürcher Kantonsrat in der Legislatur 2019–2023 zeigt, in wie vielen Fällen die Parteien für die Umwelt gestimmt haben:

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert