Mittelmeermöwe

Larus michahellis

Männlich

Weiblich

Zürcher Mundart
-


Englisch
Yellow-legged Gull


Rote Liste-Art
ja


Steckbrief

Grösse Bussardgross
Geflederfärbung weiss
Schnabelform kräftig
Zu finden Zürich-, Greifen- und Pfäffikersee, 1 Brutpaar im Neeracherried
Zu beachten Verfolgungsjagden mit Lachmöwen
Bestand ZH 2 Brutpaare
Trend 88-08 Neuansiedler im Kanton
Wann anzutreffen Ganzes Jahr; Standvögel und Wintergäste
Neststandort Auf Kiesinseln; gelegentlich auf Hausdächern, Molen, Pfählen; künstliche Nistplattformen
Nahrung Krebse, Fische <20 cm; tote Fische; Kleptoparasit; Abfälle; Regenwürmer; Wirbellose; Wasservögel, v.a. Eier, Küken
Jungenzahl 2-3 Junge; bei frühem Gelegeverlust Nachgelege
Jungenbetreuung Beide Eltern bauen, brüten, hudern, füttern; Weibchen mehr
Winterquartler Genferseebecken; Frankreich; nachbrutzeitliches Umherstreifen bis Nordsee

Vorkommen

Aktuelles

Angezeigt sind die Fundorte (Brutreviere) gemäss Brutvogelatlas 2008 (bei selteneren Arten) bzw. die geschätzte Anzahl Brutpaare in Rasterquadraten von 2x2 km (bei häufigeren Arten).

Wichtigste Gebiete
Veränderung 1988-2008