Wendehals

Jynx torquilla

Männlich

Weiblich

Zürcher Mundart
Räägevogel, Trëëhals, Wättervogel, Wendehals


Englisch
Eurasian Wryneck


Rote Liste-Art
ja


Steckbrief

Grösse Starengross
Geflederfärbung rindenfarbig
Schnabelform meisselförmig, kurz
Zu finden Praktisch nirgends mehr, Ausnahmeerscheinung in Obstgärten
Zu beachten Laut gellende "gi gi gi" Rufreihe
Bestand ZH Nur noch 3 Brutpaare
Trend 88-08 Anhaltende Abnahme, kurz vor Erlöschen
Wann anzutreffen Anfang April - Ende September
Neststandort Naturhöhlen, alte Spechthöhlen; Nistkästen
Nahrung Ameisen, v.a. Larven, Puppen; wenig Blattläuse
Jungenzahl 7-11 Junge; bei früher Erstbrut in Gunstjahren Zweitbrut
Jungenbetreuung Beide brüten, hudern, füttern; Weibchen mehr
Winterquartler Savannen-, Trockenzone West- und Zentralafrikas

Vorkommen

Aktuelles

Angezeigt sind die Fundorte (Brutreviere) gemäss Brutvogelatlas 2008 (bei selteneren Arten) bzw. die geschätzte Anzahl Brutpaare in Rasterquadraten von 2x2 km (bei häufigeren Arten).

Wichtigste Gebiete
Veränderung 1988-2008