Aktiv in der Gemeinde

Eine naturnahe Kommunalpolitik ist wichtig für die Biodiversität und den Naturschutz im Kanton Zürich. Wir bauen Netzwerk von lokalpolitisch aktiven Personen auf und unterstützen diese gezielt mit Praxisbeispielen für ihre Arbeit. In vielen Gemeinden treten ähnliche Probleme auf und gefundene Lösungen funktionieren auch anderswo. Ein Austausch von Informationen und Erfahrungen mit Gleichgesinnten hilft, die gesteckten Ziele zu erreichen.

Möchtest du auch zum jährlichen Netzwerkanlass Kommunalpolitik eingeladen werden? Melde dich bei Kathrin Jaag unter geschaeftsfuehrung@birdlife-zuerich.ch, wir nehmen dich gerne in die Adressliste auf.

Save the Date! Unser nächster Netzwerkanlass Kommunalpolitik findet am Abend des 23. März 2023 in Zürich statt.

Einsprachemöglichkeit bei Bauprojekten

Gibt es ein Bauprojekt in eurer Gemeinde, von dem ihr nicht sicher seid, ob es der Naturschutzgesetzgebung widerspricht? Informiert uns unbedingt während der öffentlichen Auflage des Projekts. Dann kann BirdLife Zürich den Baurechtsentscheid bestellen und das prüfen. Ihr könnt auch als Naturschutzverein den Entscheid bestellen, aber der lokale NV ist jedoch nicht beschwerdeberechtigt.

Kontakt Kathrin Jaag; geschaeftsfuehrung@birdlife-zuerich.ch

Praxisbeispiele aus der lokalen Naturschutzarbeit

Hier entsteht eine Sammlung von Praxisbeispielen erfolgreicher Naturschutz-Arbeit auf lokalpolitischer Ebene:

Kommunale Initiative für mehr Artenvielfalt in Männedorf
Initiierung einer Naturschutzkommission in der Gemeinde Fällanden
Erneuerung Kommunale Naturschutzverordnung Hirzel
Einwendung gegen öffentliche Auflage ETH Hönggerberg, Zürich
Revision BZO Gemeinde Uitikon
Buchhaltung für Grossprojekte
Erarbeitung Leitbild Biodversität für Mettmenstetten
Neuschaffung Stelle Fachperson Naturschutz für Wädenswil
Beispielhafte Stellungnahme zur BZO Wädenswil

Am Netzwerkanlass Kommunalpolitik 2022 stand die Zusammenarbeit zwischen Naturschutzverein und Gemeinde im Zentrum. Drei Vertreter:innen lokaler Naturschutzvereine berichteten von ihren Erfahrungen; die Präsentationen stellen wir hier gerne zur Verfügung. Diese sind zwar nicht ganz selbsterklärend, können aber durchaus als Inspirationsquelle für den eigenen Verein dienen. Und machen vielleicht Lust, das nächste Mal selbst am Netzwerkanlass dabei zu sein.

Hettlingen
Urdorf

Möchtest du auch zum jährlichen Netzwerkanlass-Kommunalpolitik eingeladen werden? Melde dich bei Kathrin Jaag unter geschaeftsfuehrung@birdlife-zuerich.ch, wir nehmen dich gerne in die Adressliste auf.

Weiterführende Links für die Praxis

Biodiversität und Landschaftsqualität im Siedlungsgebiet: Empfehlungen für Musterbestimmungen für Kantone und Gemeinden

Naturschutz in den Gemeinden: diverse Links, rechtliche Grundlagen und Hinweise der Fachstelle Naturschutz Kanton Zürich

Der «Wegweiser Bau & Umwelt» (ehemals Vollzugsschlüssel Umwelt) zeigt die vielfältigen Vollzugsaufgaben der Gemeinden auf und weist den Weg zu wichtigen Informationen

Natur im Siedlungsraum: Praxistipps, Broschüren und Merkblätter

Werkzeugkasten des Naturnetz Pfannenstil: Biodiversitätsförderung in der Gemeinde, Arbeitsinstrument für Verwaltungsmitarbeitende

Bauen, Bau- und Zonenordnung, Muster und Beispiele:

Konzeptstudie «Bausteine für die Integration von Biodiversität in Musterbaureglemente», Institut für Landschaft und Freiraum, Hochschule für Technik Rapperswil

Ideen/Vorschläge seitens Naturschutz Wädenswil für die BZO Revision

Muster-Bau- und Nutzungsordnung Kanton AG: mit Textbausteinen zu Vogelschutz am Bau, Lichtemissionen, einheimischen und standortgerechten Pflanzen etc.

Bau- und Nutzungsordnung Rheinfelden: mit diversen Textbeispielen für Natur und Umwelt

Richtlinien für die ökologische Umgebungsgestaltung, Gemeinde Rümlang

Leitfaden für das Bauen, Gemeinde Hettlingen

Checkliste für Umgebungsgestaltung, NV Hettlingen

Leitbild Biodiversität, Mettmenstetten

Merkblatt Umgebungsgestaltung beim Bauen und Biodiversitätsförderung im Siedlungsraum, Gemeinde Mettmenstetten

Verordnung über den Schutz und die Pflege der Natur- und Landschaftsschutzobjekte, Dietikon

Vogel und Glas

Diverse Informationen und Merkblätter
Vogelfreundliches Bauen mit Glas und Licht

Segler und Schwalben

Informationen für die Praxis